Orchester

Zurück Nach oben Weiter

Orchester Pro Musica Stuttgart, Orchester                 Deutsch       English

 Im Jahre 1952 gründeten Jugendliche einen Instrumentalkreis mit einer ersten Aufführung in dem Anna Haag-Haus in Stuttgart Bad Cannstatt. Schon bald wurde hieraus das “Andreä-Orchester“ als ein Jugend-Orchester der Andreä-Kirche. Nach einem Wechsel unter das Dach des ev. Jungmännerwerkes und Umbenennungen in  “Andreä-Orchester im ev. Jungmännerwerk“ sowie  “Das junge Orchester Bad Cannstatt im ev. Jungmännerwerk“ trat das Orchester 1961 aus dem ev. Jungmännerwerk aus und wurde als selbstständiger Verein weitergeführt unter dem neuen Namen “Pro Musica Bad Cannstatt”

Seinen noch heute aktuellen Namen “Pro Musica Stuttgart“ erhielt das Orchester dann 1971.

Das Orchester ist seit 1965 Mitglied des Bundes deutscher Liebhaberorchester (BDLO) und steht seit dem Jahr 1966 unter der Leitung von Jürgen Klenk, (Kantor und Organist an der Oswaldkirche Stuttgart-Weilimdorf und Studiendirektor am Karls-Gymnasium Stuttgart). Ehemals von Schülern, Studenten und Liebhabern gegründet, setzt es sich auch heute aus Berufsmusikern, Mitgliedern verschiedenster Berufe, Schülern und Studenten zusammen. Eine kammersinfonische Besetzung und das hohe Engagement der Musiker ermöglichen die Bearbeitung eines vielseitigen Programms, das vom barocken Streichkonzert bis zur romantischen Sinfonik und zum oratorischen Werk reicht.

Mit rund 40 aktiven Mitgliedern wird in wöchentlichen Proben das Programm für etwa 10 Konzerte mit namhaften Solisten im Jahr erarbeitet.

Als traditionellen hrlichen Höhepunkt der reinen Orchesterarbeit veranstalten wir ein Sommerkonzert im Weißen Saal des Neuen Schlosses.

Die Zusammenarbeit, früher mit der ehemaligen Kantorei aus Stuttgart-Weilimdorf und seit 2008 mit verschiedenen Chören aus Stuttgart und der Umgebung, ermöglicht dem Orchester darüber hinaus die Aufführung bedeutender Werke der Kirchenmusik, wie Kantaten, Messen, Oratorien und anderem. Schwerpunkte bilden neben einem Kantatenzyklus die Passions- und Weihnachtskonzerte in Stuttgarter Kirchen.

Traditionell wird auch jährlich ein Konzert in enger Zusammenarbeit gemeinsam mit einem Schulchor aufgeführt.

Neben der Probenarbeit mit den zugehörigen Konzerten im Stuttgarter Raum wurden in der Vergangenheit immer wieder Reisen ins Ausland unternommen.

So wurde in den letzten Jahren Konzertreisen nach La Ferté in Frankreich, Cardiff in Wales, Schloss Esterhazy in Ungarn (Haydn-Festival), Griechenland (Universität von Patras) und Brünn in Tschechien, der Partnerstadt von Stuttgart, sowie nach Leipzig unternommen. Unsere letzte Konzertreise führte uns kürzlich nach Luxemburg unter anderem mit der G-Dur Messe von Franz Schubert.

Das Orchester wird von der Stadt Stuttgart unterstützt.

 

1962 Schloss Kageholm, Schweden

1966 Andreae-Kirche

1994 Haydn-Festival /

 Schloss Esterhazy

Ungarn

1997 Solitude, Stuttgart

 

2004 Dirigent J. Klenk

1999 Selianitika, Griechenland

2001 Neues Schloss, Stuttgart

2004 Oswaldkirche

2004 Brünn, Tschechien

 

 

Künstlerischer Leiter und Dirigent: Jürgen Klenk e-mail: juergenklenk@gmx.de
Vorstand: Günter Schölzel         e-mail: igscholzel@aol.com
Finanzen: Ulrich Perschmann e-mail: ulrich.perschmann@t-online.de
Noten: Karin Müller e-mail: karin.angelika.mueller@t-online.de

        Anfang   Proben   Termine   Orchester   Kurz-Chronik     Reiseberichte   Links   Mitglieder  

Ton-Aufnahmen  Jubiläum